Massimo Fiorito

Fotograf und Videokünstler

Biografie

Massimo Fiorito, 1962 in Verona geboren, arbeitet als freiberuflicher Fotograf für kommerzielle Auftraggeber und als leidenschaftlicher experimenteller Fotokünstler. Seit 1986 stellt er seine Werke regelmäßig aus. Wichtige Meilensteine seines Schaffens sind Ausstellungen in Verona, Paris und München, die ihn als virtuosen Lichtbildner mit unverwechselbarer Handschrift zeigen. Seit 2002 ist er auch als Videokünstler tätig und mit Installationen wie „Eastsuite“, „Hollow Men Project“ oder dem multimedialen „Plasticity“ sehr erfolgreich. Seine kongeniale Partnerin Narcisa Fluturel, geboren 1963 in Bocsa, Rumänien, hat nach ihrem Studium an der Hochschule für Gestaltung „ISIA“ in Urbino als Grafik-Designerin in Werbeagenturen in Mailand und München reüssiert. Sie arbeitet seit 1991 als selbstständige Art-Direktorin für verschiedene Werbeagenturen und leitet zusammen mit Massimo Fiorito die 2005 gegründete Galleria Fiorito & Fluturel.

Projekte und Ausstellungen

  • 08. bis 11. Oktober 2009: Fiorito & Fluturel „Familienporträts“ bei Kunstinsendling 2009 in der Malschule K. P. Frank – Stemmerhof
  • Juli bis August 2009: „Free-Italy“ in/goes to – Weicht. http://www.kulturtage-weicht.de
  • Mai bis 29. Juni 2009: „Notti Italiane 1″, Gruppenausstellung in der Kunstbehandlung, Beppe Mora, Pier Maria Leandro Romani, Massimo Fiorito.
  • Kunstbehandlung KG Ausstellungsraum, Müllerstraße 40, 80469 München
  • 02. Juli bis 27. Juli 2009: „Notti Italiane 2“, Gruppenausstellung in der Kunstbehandlung, Pippo Bardaro, Paolo Randazzo, Peter Schauwecker.
  • Kunstbehandlung KG Ausstellungsraum, Müllerstraße 40, 80469 München
  • 31. Oktober 2008 bis 31 März 2009: Gruppenausstellung „Identities“ in der Agentur F&H in München. F&H Public Relations GmbH, Nymphenburger Straße 136, 80636 München
Massimo Fiorito 1

Malerei: Serie „Creative Faces“

Bitte das Bild anklicken, um PDF zu öffnen!